VOM MISSERFOLG & SCHEITERN!  

 

Sind Sie schon einmal an etwas gescheitert?

Und haben sich durch diese Erfahrung bei Ihnen erhebliche Selbstzweifel eingestellt? 

Dann möchte ich Sie heute zu einem Perspektivenwechsel einladen.

Die meisten Menschen fühlen sich in einer gescheiterten Situation häufig als Versager und sind beschämt. Nach meiner Überzeugung zu unrecht. Im Gegenteil, Sie haben bereits großartiges vollbracht, Sie haben sich etwas getraut. Oft wagen sich Menschen erst gar nicht ihre Wünsche und Ziele zu verwirklichen, eben aus der Angst heraus zu scheitern. Auch wenn Sie vorerst noch nicht das erreicht haben was Sie wollten, sind Sie dennoch Ihrem Ziel ein großes Stück näher gekommen.

Sie haben vorerst nur die Erfahrung gemacht wie es nicht funktioniert.

Zu scheitern bedeutet nicht seine Träume nun aufgeben zu müssen, sondern, dass die Richtung dahin einer Veränderung bedarf.

Wichtig ist es an diesem Punkt zu reflektieren statt zu resignieren.

Vielleicht hilft Ihnen der Gedanke das der Umgang mit einem Misserfolg über den kommenden Erfolg entscheidet.

Mir persönlich ist noch kein Mensch begegnet, der in seinem Leben nicht an irgendetwas gescheitert ist. Kaum jemand erlebt immer nur Erfolge. Ich glaube das gerade aus Misserfolgen Erfolge geboren werden.

Das Sie in Ihren Unternehmungen, was immer es auch sein mag, noch keinen Erfolg hatten oder gescheitert sind, liegt weder an Ihrem Talent, noch an Ihrem Verstand oder keiner guten Geschäftsidee. Vielleicht ist die bisherige Vorgehensweise zu überdenken.

 

Was also ist zu tun?

 

In einem ersten Schritt empfehle ich meinen Klienten kurz inne zu halten, neue Kräfte zu sammeln und zu analysieren.

Verbannen Sie solche Sätze wie: „Das habe ich doch gleich gewusst, das konnte nicht gut gehen“ oder „hätte ich nur auf XY…..gehört, dann wäre mir diese Schmach erspart geblieben“ aus Ihrem Kopf, denn solche Selbstvorwürfe entstehen meist aus falschen Glaubenssätzen heraus, sind unnütz, verändern auch nicht das was gewesen oder ist und bringen Sie nicht an Ihr Ziel.

Erst aus einem klarem Kopf und wachem Verstand lassen sich auch wieder neue kreative Gedanken schöpfen. Beginnen Sie also die unerwünschten Ergebnisse für sich im positiven Sinne wirken zu lassen. Lernen Sie daraus und bleiben Sie offen für Veränderungen und neue Wege.

 

Dabei wünsche ich Ihnen von Herzen Mut, Zuversicht und vor allem Erfolg!!!

 

 Buchempfehlung zum Thema:

"Die Gesetze der Gewinner"